Playboy-Bunny & Rollstuhl (Hinweis für Google-Besucher am Ende / Note for Google visitors at the end)

Sie schiebt. Er sitzt.
Sie schiebt den Rollstuhl. Er sitzt in diesem Rollstuhl.
Sie hat lange Hasenohren. Er trägt normale Kleidung.
Sie trägt ein helles Playboy-Bunny-Kostüm. Er wird von ihr durch eine Fußgängerzone geschoben.

Diese Szene durchzog die heutige Sendung (Folge 6) der Serie „Para-Comedy“ (Comedy Central) als Running Gag. Und die Menschen in der Fußgängerzone schauten oft sehr irritiert.

Warum eigentlich? Dürfen schöne Frauen keine Rollstühle schieben? Oder dürfen Rollstuhlfahrer keine scharf aussehenden Frauen abbekommen? Oder können sich Rollstuhlfahrer keine schicke Begleitung leisten, meinetwegen über einen Escort-Service?

Oder waren da nur viele neidisch? Es könnte ja auch sein, daß die beiden ein Paar wären, daß sich einen Spaß in aller Öffentlichkeit erlaubt?

Auf alle Fälle eine gelungene Aktion, die mal wieder zeigt, wie veraltet das Denken in den Köpfen oft noch ist.

Nachtrag, 14.04.2007, 14:36 Uhr:
Liebe Google-Besucher, die ihr hier das Playboy-Bunny-Foto anschauen wollt – es ist nicht hier. Habe es nur verlinkt und keine Ahnung, warum das Google-System dieses Blog als Speicherort des Fotos eingestuft hat.

Dear international visitor, the Playboy Bunny photo is not available here – Google is wrong in stating that the picture origins in this blog. It is only linked here.

Werbeanzeigen