Gespielte Impotenz (TV-Tipp)

Suche impotenten Mann fürs Leben
Spielfilm Deutschland 2003

(…)

Weil sie zu der Überzeugung gekommen ist, dass alle Kerle mehr an wildem Sex als an wahrer Liebe interessiert sind, gibt die attraktive Endzwanzigerin Carmen eine kuriose Kontaktanzeige auf: Suche impotenten Mann fürs Leben! Von den völlig vertrottelten Bewerbern kommt allerdings kein Einziger in Frage. Bis der charmante David vor ihr steht.

(Quelle: WDR Fernsehen – Samstag, 28. April 2007, 20:15)

Obigen Film fischte meine elektronische Fernsehzeitung mit dem Suchwort „Sex“ aus den Programm-Daten heraus. Bei deutschen Komödien zum Thema Sex bin ich eigentlich eher mißtrauisch, aber ich werde es aufzeichnen. Wenn es sich dann doch eher als lustiger Ramsch herausstellen sollte, reichen wenige Mausklicks zum Löschen. 😉

Technorati-Tags:
Advertisements

2 Kommentare zu “Gespielte Impotenz (TV-Tipp)

  1. „Lust“iger Ramsch?

    Wenn es denn lustiger Ramsch wäre, es ist alberner Ramsch. Lustig hat ja wenigstens dem Wort nach mit „Lust“ zu tun. Das Buch liest sich ganz unterhaltlich, so was für die Badewanne, aber nach der Hälfte weiß frau schon, was daraus werden soll. Und der Film ist noch einfacher gestrickt. Naja, ich glaube,dein Misstrauen ist berechtigt.
    TV-TODAY schreibt dazu:“…Öde Sprüche, fade Figuren – auch Gastauftritte von Wigald Boning und Dirk Bach helfen nicht.“
    … und jetzt schau dir den Film aus der Büchse ganz unvoreingenommen an!

  2. REPLY:
    Mein Digital-Recorder …

    … hat Dich wohl gehört?

    Als ich heute nach einer kleinen Reise wiederkehrte, stellte ich fest, daß alle anderen programmierten Sendungen korrekt aufgezeichnet wurden – bis auf diese.

    Zwei Sekunden hatte er aufgenommen, dann brach die Aufzeichnung ab.

    Happich wohl Glück gehabt. 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.