Nackte Modenschau

(Quelle: ursprünglich (Fake-)Webseite Stefane Monzön, eigentlich Viral-Marketing der US-Firma Remington) (Nachtrag Juli 2008: sollte obiges Video nicht mehr aufrufbar sein, dann auf verlinkte Website gehen und „The Show“ anklicken)

Das obige Filmchen gibt es zwar schon seit Herbst letzten Jahres, ich habe es aber erst durch die aktuelle Veröffentlichung im ZEIT Sexblog entdeckt.

Abgesehen davon, daß mit heftigen skurrilen Übertreibungen bezüglich der Schamhaarlänge der beteiligten Models gearbeitet wurde, gefällt mir die Idee einer Schamhaarmodenschau sogar sehr gut. Das wäre nach meinen Ansicht ehrlicher als die gegenwärtigen Modenschauen.

Bei den heutigen Modenschauen sind viele Designs für Frauen derartig sparsam im Stoffverbrauch, daß sie eigentlich auch gleich nackt laufen könnten. Tun sie aber nicht, daher dieses Mode-Gedöns drumherum, ist mein Eindruck.

Es geht ja eigentlich um die Verpackung der Ware „Frau“ mit möglichst ansprechenden Stilelementen – warum dann nicht gleich konsequent sein und auf das Wesentliche reduziert an die Aufgabenstellung herangehen?

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu “Nackte Modenschau

  1. REPLY:

    Habs diese Woche zum ersten Mal länger als 20 Sekunden laufen lassen beim Durchzappen …

    Das sind keine Next Topmodels, das sind Topf-Models oder Flop-Models. Weinerliche junge Frauen, die für ein Stück Mode oder Pseudo-Karriere ihr Hirn am Eingang abgegeben haben.

    OK, mit Deinem Vorschlag würde die Quote steigen, aber nicht der Grips der Damen, was ich persönlich viel schlimmer finde. 😉

  2. Kommentar von Benutzer „Sascha“(anonym)

    wurde gelöscht, weil ich es nicht mag, wenn Mitarbeiter der Werbeagentur „J. Walter Thompson Gmbh & Co. Kg“ mein privates Weblog für ihre Werbezwecke nutzen wollen.

    Und die großzügig zitierten Marken inklusive des Eigenlinks deuten ebenfalls eher auf kommerzielle Verwertungsinteressen hin.

    PS: es geht hier nicht um virales Marketing, falls das dem Herrn noch nicht aufgefallen ist – es ist für MICH nur eine Randerscheinung des obigen Spots …

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.