Computer mögen keinen Sex

Im Berliner Werk von Bayer-Schering-Pharma ist es nach einer Computerpanne zu einem beispiellosen Produktionsstopp gekommen. Wie eine Unternehmenssprecherin inzwischen gegenüber dem Tagesspiegel bestätigte, fielen bereits am Wochenende mehrere Schichten „aufgrund eines technischen Defekts im Datenverarbeitungssystem“ aus.

(…)

Den Schaden, der dem Konzern durch den Ausfall entstanden ist, wollte die Sprecherin nicht beziffern. Die Nachfrage nach Produkten von Bayer-Schering-Pharma, vor allem nach Verhütungspillen wie Yasmin oder Yaz, die in Berlin produziert werden, sei zurzeit aber sehr hoch.

(Quelle: Heise.de: Computerpanne legt Antibabypillen-Produktion bei Schering lahm)

Liege ich mit der Spekulation in meiner Überschrift richtig? Oder wie ist es zu erklären, daß die Produktion schon mehrere Tage ausfällt?

Technorati-Tags:
Werbeanzeigen