ICE-Beobachtungen (2)

Deutsche ICE-Züge haben im Bereich der Außentüren durchsichtige Wände zwischen Türraum und Großraumabteil.

Durch eine solche Glaswand konnte ich vorhin beim Aussteigen in Hamburg Hauptbahnhof sehen, wie ein Mann auf seinem Notebook einen dieser Sexfilmchen des Senders VOX anschaute. Das tat er allerdings nur in einem kleinen Fenster auf seinem Desktop, wobei ich mich frage, welchen Unterschied das machen soll – Tittenfilm bleibt Tittenfilm.

Technorati-Tags:
Advertisements