Hoch das Röckchen, helau

Hessens orginellste Männerballette stellen sich wieder der gnadenlosen Abstimmung des Publikums: „Eins, zwei, drei hoch die Beine… äh, die stramme Männerwade!“

Das hr-fernsehen sucht wieder gemeinsam mit den Zuschauern das beste Männerballett Hessens. Ob stachelige Waden auf Rollschuhen, irische Stepptänzerinnen mit modischen Oberlippenbärtchen, ein tanzendes Gemüseallerlei-. Die Moderatoren Margit Sponheimer und Andreas Bursche präsentieren live die zehn besten Tanzgruppen aus ganz Hessens. Diese wurden aus zahlreichen Bewerbungen ausgewählt und stellen sich nun LIVE dem gnadenlosen Zuschauervoting.

(Quelle: hr-online: „Grand Prix der strammen Waden 2009“ – LIVE)

Na endlich kann man den Männern auch unter die Röcke glotzen. Eben per Zufall im hr-Fernsehen entdeckt.

Wiederholung: Samstag, 21. Februar, 23:10 Uhr

Danach läuft nun im hr-Fernsehen wieder die traditionelle Fastnachtssendung – und natürlich wieder mit einem Funkenmariechen-Auftritt. Das habe ich ja schon im Posting vor zwei Jahren schlicht und einfach mit dem Begriff „Fotzenglotzen“ als das eingestuft, was es tatsächlich ist …

Advertisements